Monate: Januar 2017

Träumerischer Rückblick 2/2017

Die letzten Tage habe ich mir Gedanken gemacht, ob und was für einen Rhythmus es bei den Blogbeiträgen hier geben soll. Natürlich kann ich alle Beiträge veröffentlichen, sobald sie fertig geschrieben sind. Aber mein Eindruck ist, dass die wenigsten mehrere Blogbeiträge auf einmal lesen wollen. Wochenlange Pausen mögen viele ebenso nicht wirklich, auch wenn es natürlich keinen Blogzwang gibt. Daher halte ich mich trotz überquellenden Dashboard zurück und habe mir folgendes Muster überlegt: Montags gibt es eine aktuelle Rezension, wobei das aktuell sich auf das Lesedatum bezieht, nicht das Veröffentlichungsdatum. Mittwochs gibt es alles mögliche, was mir grad so einfällt. An Freitagen gibt es eine überarbeiteten Beitrag aus dem alten Blog, angelehnt an den Flasback Friday, wobei ich nach aktuellen Bezügen schaue. Und an Sonntagen gibt es den träumerischen Rückblick. Diesen Rhythmus werde ich im Februar mal ausprobieren. Übrigens: Einige finden die Portalansicht nicht so schön übersichtlich wie die klassische Blogform. Denjenigen möchte ich die Blogansicht, die Ihr oben rechts findet, ans Herz legen. Dann sieht die Seite wie ein ganz normaler Blog aus! Leseträume: …

“Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie” von Lauren Oliver

„Before I Fall“, so der englische Originaltitel von “Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie”, ist derzeit in aller Munde. Denn der Film zum Buch wurde letzten Samstag beim Sundance Film Festival präsentiert. Kinostart in Deutschland soll am 1. Juni 2017 sein. Anlass genug, diese Rezension überarbeitet auf diesem Blog zu veröffentlichen.

Träumerischer Rückblick 1/2017

Manchmal ist es gar nicht so einfach, sich einen neuen Namen für eine Rubrik auszudenken. Denn ich wollte gerne weg von den wöchentlichen Träumereien und der damit verbundenen Festlegung, dass es jede Woche einen Rückblick gibt. Nach etwas Brainstorming ist es nun träumerischer Rückblick geworden. Gefällt Euch der Name? Bevor es mit den eigentlichen Beitrag losgeht, möchte ich Euch auf den Beitrag „Willkommen auf „All Meine Träume„“ hinweisen. Da stehen einige interessante Hinweise zum Blog und nicht zuletzt interessiert mich Eure Meinung zum Launch! Leseträume: Zu Jahresbeginn lese ich immer relativ viel. Dieses Jahr bin ich allerdings besonders fleißig, denn ich habe bereits fünf Bücher beendet und bin schon auf dem halben Weg durch Buch Nr. 6. Zugegebenermaßen hängt das aber auch damit zusammen, dass es viele Comic- und Sachbücher waren. Bereits rezensiert sind „Adulthood Is A Myth“ von Sarah Andersen und „Ausgebremst“ von Katja Urbatsch. Fertig geschrieben sind zudem die Rezensionen zu „Kennen wir uns nicht?“ von Sophie Kinsella und „Fettlogik überwinden“ von Nadja Hermann. An der Besprechung von „Erzähl mir nix“ von Nadja …

Artikelserie zur Schottlandrundreise

Im September 2016 habe ich 16 Tage Urlaub in Schottland gemacht. Von Edinburgh aus ging es in den hohen Norden bis zu den Orkney Inseln. Dann immer an der Küste entlang hinunter bis zu den Inseln Mull, Iona und Staffa. Und danach zurück ins Landesinnere vorbei an Loch Lomond & The Trossachs National Park nach Stirling. Meine genaue Reiseroute und weitere Details zur Artikelserie erfahrt Ihr hier!