Monate: Mai 2017

Fünf Neuerscheinungen, die ich lesen will 2/2017

Etwas verspätet stelle ich Euch die fünf ausgewählte Neuerscheinungen vor, die mich in diesem Quartal am meisten interessen. Denn Bücher lesen wollen ist die eine Sache, die Zeit dafür zu finden eine andere. Von meiner letzten Liste sind immerhin vier Neuerscheinungen bei mir Zuhause eingezogen und drei davon sind sogar gelesen und rezensiert. Ein Hinweis vorab: Ich habe die Darstellung auf den Blog ausgelegt, viele Informationen sind ausklappbar. Dies funktioniert im Feedreader nicht, wo die Informationen standardmäßig ausgeklappt sind.

Träumerischer Rückblick 13/2017

Ich habe heute schon wieder kein Foto für Euch. Geschuldet ist dies der Tatsache, dass ich unter anderem einen ganztägigen Uni-Workshop, ein Geburtstagsfrühstück und ein langes Treffen mit Freunden in den letzten zwei Wochen untergebracht habe. Dazu kamen noch ein paar ehrenamtliche Termine und jede Menge Sport. Und für die Uni habe ich tatsächlich auch was gemacht. Da sind die Tagesausflüge leider ausgefallen. Aber dafür gibt es die Fortsetzung von „Nachgefragt bei …“ mit Jill von Letterheart! Leseträume: Ich lese derzeit nicht mehr ganz so schnell, aber doch recht beständig. Daher habe ich nicht nur „Scandal in Spring“ von Lisa Kleypas beendet, sondern auch „A Wallflower Christmas„. Die Geschichte war grad am Anfang etwas gehetzt, aber zum Ende hin fand ich das Paar immer besser. Jetzt fehlt nur noch „Again the Magic“ und ich habe die Reihe komplett gelesen! Derzeit lese ich aber von Paige Toon „The Last Piece of My Heart„, auf das Buch habe ich schließlich lang genug gewartet. Bei „Viviaces Erwachen“ von Robin Hobb bin ich auch ein gutes Stück voran gekommen, das …

Nachgefragt bei … Jill

Nach mehr als drei Dutzend Interviews in vier Jahren habe ich „Nachgefragt bei …“ Ende 2014 pausiert. Nach zweieinhalb Jahren Pause möchte ich die Interviewreihe heute fortsetzen. Denn in der Auszeit sind zahlreiche Blogs entstanden oder haben sich weiter entwickelt, eine Auswahl dieser Blogs möchte ich gern vorstellen. Für mein 40. Interview konnte ich Jill von Letterheart gewinnen. Die quirlige Berlinerin bloggt seit gut einem Jahr und ist auch als Booktuberin unterwegs. Im Interview verrät sie uns ihre Inspiration dazu und auch, welches Buch unbedingt verfilmt werden soll. Viel Spaß!

Träumerischer Rückblick 12/2017

Vielleicht haben es manche schon bemerkt, ich habe begonnen, meine Blogartikel alle mit eigenen Fotos zu bebildern. Meinungen diesbezüglich sind gern gesehen! Ansonsten hält die Frühjahrsmüdigkeit wohl weiter an. Leseträume: Der Leserausch ist gebrochen. In den letzten beiden Wochen habe ich nur den ersten Teil der „Wallflowers“, „Secrets of a Summer Night“ von Lisa Kleypas, beendet. Außerdem bin ich fast mit den vierten Teil durch, „Scandal in Spring„. Da ich wieder Sport mache, hatte ich auch Zeit für mein Hörbuch „Viviaces Erwachen“ von Robin Hobb. Nach mehreren Monaten Pause hatte ich aber Schwierigkeiten, mich im Hörbuch wieder einzufinden, daher habe ich einfach noch einmal von vorne angefangen. Außerdem sind in den letzten Tagen mehrere Rezensionen online gegangen: „Marrying Winterbourne“ von Lisa Kleypas ist eine aktuelle, überarbeitet habe ich „The Rithmatist“ von Brandon Sanderson und „Das Lächeln der Fortuna“ von Rebecca Gablé. Serienträume: So richtig überzeugen konnte mich in letzter Zeit keine neue Serie oder Fortsetzung. So dümpeln grad ein halbes Dutzend Serien unter weiterschauen herum. Die einzige löbliche Ausnahme ist da „Designated Survivor„, wo ich …

Das Lächeln der Fortuna Cover 1

„Das Lächeln der Fortuna“ von Rebecca Gablé

Als 2011 ein Director’s Cut von „Das Lächeln der Fortuna“ als eBook erschien, habe ich dies zum Anlass genommen, das Buch noch einmal zu lesen. Schließlich bin ich seit Ewigkeiten ein großer Fan von Rebecca Gablé und ihrer Waringhams. Mittlerweile gibt es diesen Director’s Cut auch gedruckt als erweiterte Ausgabe zu kaufen, außerdem wurde das eBook um weitere Feature erweitert.

Victoria Cover 1

„Victoria“ – ein würdiger Nachfolger für „Downton Abbey“?

Nachdem „Downton Abbey“ beendet ist, läuft auf dem alten Sendeplatz bei ITV nun „Victoria“ mit Jenna Colemann in der Hauptrolle. Als großer Fan von historischer Serien – insbesondere solcher, die in Großbritannien spielen – bin ich immer auf der Suche nach neuen Verfilmungen. Dementsprechend war ich sehr neugierig, wie diese Serie ist.

Marrying Winterbourne Cover 1

„Marrying Winterbourne“ von Lisa Kleypas

Nachdem „Cold-Hearted Rake“ in einem richtiggehenden Cliffhanger endete, war ich sehr froh, dass ich „Marrying Winterbourne“ von Lisa Kleypas bereit liegen hatte. Im zweiten Teil der Ravenels finden Helen Ravenel und Rhys Winterbourne ihr Glück – natürlich nicht ohne ein paar Umwege. Die Inhaltsangabe ist nicht spoilerfrei, was den ersten Band betrifft.