Monate: Juni 2017

Reloaded: Nachgefragt bei … ND & nef

Im zweiten Teil von „Reloaded: Nachgefragt bei …“ interviewe ich ND und nef von buchjunkies-blog.de erneut. Diese bloggen seit August 2010, seit 2012 auf der jetzigen Seite und planen derzeit den nächsten Tapetenwechsel. Früher waren die Bloggerinnen dabei zu dritt, doch seit einiger Zeit sind sie nur noch zu zweit. Wie hat sich der Weggang von nia ausgewirkt und welche Änderungen gab es noch? Hat sich ihre Einstellung zum Bloggen seit ihrem ersten Interview im März 2011 verändert? Dies und mehr erfahrt Ihr hier! Auf der zweiten Seite findet Ihr das Originalinterview von damals, einfach unten weiterblättern.

Mid-Year Book Tag

Bei frühlingsmärchen habe ich dieses TAG gesehen und direkt mitgenommen. In Booktuber-Kreisen soll das Tag wohl sehr beliebt sein,  Liesa hat es für den Blog adaptiert. Ich beantworte die Fragen ebenfalls gerne – schließlich ist es eine prima Gelegenheit, einen Blick zurück auf das erste halbe Jahr zu werfen. Wo vorhanden, habe ich Euch meine Rezensionen zu den Büchern verlinkt.

„Song of the Current“ von Sarah Tolcser

Auf der Suche nach einer wagemutigen Heldin, die mit einem Schiff umgehen kann und auch auf der Flucht vor Piraten die Nerven behält? Dann bist du bei „Song of the Current“, den Debüt von Sarah Tolscer genau richtig! Ihr Buch glänzt nicht nur mit einer wunderbar selbstbewussten Protagonistin, sondern auch einer wunderbar eindrucksvollen Welt.

„Der Weg der Könige“ von Brandon Sanderson

Mit den Sturmlicht-Chroniken verspricht Brandon Sanderson, Maßstäbe im Bereich der epischen Fantasy zu setzen. Geplant sind im englischen zwei Pentalogien, so dass die Serie insgesamt zehn Bände umfassen wird – im Deutschen wird sie daher zwanzig Bände haben. Nicht nur deshalb ist dies eine außergewöhnlich lange Rezension von mir, die ich nun Jahre später mit dem Wissen über den Inhalt weiterer Bände angepasst habe. Wer nur schnell eine kurze Einschätzung von mir bekommen möchte, scrollt am besten direkt zum Punkt Empfehlung.

Schottland: Dunrobin Castle

Es gibt viele tolle Burgen und Schlösser in Schottland, doch so wunderschön wie die ehemalige Residenz des Duke of Sutherlands sind nur wenige. Dazu kommt die traumhafte Lage der von den Gärten in Versailles inspirierten Garten direkt am Meer. Auf halbem Weg zwischen Inverness und Thurso ist dies ein idealer Zwischenstopp auf dem Weg zu den Orkneyinseln.

Träumerischer Rückblick 14/2017

In den letzten Wochen ist hier nicht allzu viel passiert. Denn wie ich schon im letzten Rückblick angekündigt habe, war ich Pfingsten eine Woche in Schottland. Daher stammt auch das Foto, mehr dazu unten. Außerdem bin ich dieses Wochenende zu einem Seminar nach Berlin gefahren, der Beitrag ist dementsprechend auch nicht „live“, sondern vorgebloggt. Dennoch habe ich mir vor meinem Urlaub an Pfingsten etwas Zeit genommen, zumindest an einem Tag am Litnetzwerk teilzunehmen. Eine tolle Aktion, ich habe viele interessante Blogs besucht und auch einige Besucher hier begrüßen dürfen! Leseträume: Mein Lesetempo ist im Vergleich zu den Vormonaten ziemlich abgesunken und bewegt sich wieder auf normalen Niveau. Neu angefangen und beendet habe ich „Then Came You“ von Lisa Kleypas. Es ist eins ihrer ältesten Werke aus dem Jahr 1993 und dieses Alter habe ich dem Buch an vielerlei Stellen angemerkt. Viele Plotelemente würde sie heute wohl so nicht mehr verwenden. Dadurch war das Buch jedoch auch recht originell. Zu diesem Buch werde ich wohl eine Rezension schreiben, denn zu diskutieren gibt es da einiges. Ansonsten …