Monate: August 2017

#TheReadingQuest – Level Up!

In der zweiten Woche der Herausforderung habe ich richtig Gas gegeben und konnte deshalb gleich drei Bücher durchlesen. Welche das waren und wie viele Punkte ich dafür bekommen habe, verrate ich in diesem Post. Wenn Ihr wissen wollt, was #TheReadingQuest ist, lest den Sign-Up-Post. Meine geplanten Bücher findet Ihr im Press-Enter-To-Start-Post.

„Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr“ von Walter Moers

Nach sechs langen Jahren des Wartens erschien mit „Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr“ endlich ein neuer Zamonien-Roman. Wie gewohnt aus der Feder von Walter Moers, erstmals illustriert von Lydia Rode. In dieser Geschichte gehen Prinzessin Insomnia und der altraumfarbene Nachtmahr auf eine Reise durch das Gehirn und erleben dabei allerhand Abenteuer. Ob das Buch für mich an die vorherigen Romane anschließen kann, erfahrt Ihr in der Rezension!

Träumerischer Rückblick 19/2017

Eigentlich war letzte Woche Freitag ein sehr netter Abend mit einem alten Freund und guten Essen in einem Burger-Restaurant. Dummerweise scheine ich mir dort eine Lebensmittelvergiftung zugezogen zu haben und so ging es mir das letzte Wochenende sehr, sehr schlecht. Nachdem ich mich aber Dienstag beim Praktikum krank gemeldet hatte und stattdessen vierzehn Stunden geschlafen habe, bin ich wieder halbwegs bei Kräften. Ein positiver Nebeneffekt – auf dem ich aber wegen teilweise immer noch anhaltender Beschwerden mit Freuden verzichtet hätte – ist, dass ich die Zunahme der letzten Wochen aufgehoben und 1,5 Kilogramm gegenüber Ende Juli verloren habe. Leseträume: Im August starte ich beim Lesen richtig durch, in den letzten zwei Wochen habe ich vier Bücher beendet und bin mittendrin im fünften! Diese sind in chronologischer Reihenfolge: „A Monster Calls“ von Patrick Ness, „The Bride Princess“ von William Goldman, „Aristotele and Dante Discover the Secrets of the Universe“ von Benjamin Alire Sáenz und „The Handmaid’s Tale“ von Margaret Atwood. All diese Bücher waren gut bis sehr gut, was mich sehr begeistert. Gemeinsam mit Rike von Anima …

Reloaded: Nachgefragt bei … Miss Bookiverse

Zu den ersten Interviewpartnerinnen meiner Reihe „Nachgefragt bei …“ zählte Miss Bookiverse von missbookiverse.tumblr.com, welche ich im Mai 2011 befragte. Damals wie heute liebe ich ihren toll gestalteten Blog mit ihrer unverwechselbaren Art zu schreiben. In der Fortsetzung des Interviews geht es unter anderem darum, wie MB heute über die Fragen von damals denkt. Haben sich ihre Lesevorlieben geändert? Bloggt sie mit sieben Jahren Erfahrung anders? Dies und mehr erfahrt Ihr hier! Auf der zweiten Seite findet Ihr das Originalinterview von damals, einfach unten weiterblättern.

Buddy Read zu „Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr“

Manche Abenteuer lassen sich nicht allein bestreiten, sondern nur zusammen mit jemand anderes. Das gilt nicht nur für zamonische Helden, sondern auch für Teilnehmer an #TheReadingQuest! Für das Sidequest „MULTIPLAYER Buddy Read A Book“ habe ich mich mit Rike von Anima Libri zusammengetan. Gemeinsam werden wir ab Samstag „Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr“ lesen und vorher, währenddessen und nachher Fragen dazu beantworten.

#TheReadingQuest – First Steps

Mit großen Plänen bin ich in die Challenge gestartet. Aber dann kam mir das Leben dazwischen: Unter der Woche viel Arbeit, am Wochenende krank. Daher bin ich nicht so weit gekommen, wie ich es gerne gehabt hätte. Dennoch möchte ich Euch den ersten Zwischenstand nicht vorenthalten. Wenn Ihr wissen wollt, was #TheReadingQuest ist, lest den Sign-Up-Post. Meine geplanten Bücher findet Ihr im Press-Enter-To-Start-Post.

#TheReadingQuest – Press Enter to Start

Es ist so weit, das große Lese-Abenteuer beginnt! Wie angekündigt werde ich zuerst versuchen die Charakterklasse des Bardens zu meistern. Welche Bücher ich mir hierfür ausgesucht habe, erfahrt Ihr in diesem Posting. Wenn Ihr einen Überblick zur Challenge bekommen wollt, lest den Sign-Up-Post zu #TheReadingQuest.

Träumerischer Rückblick 18/2017

Wie erwartet bin ich von morgens bis abends unterwegs. Die Tage beginnen um sechs Uhr morgens und wenn ich um sechs Uhr abends nach Hause komme, dann ist das früh. Insgesamt komme ich damit recht gut zurecht, nur der Freitag ist aufgrund leerer Batterien immer recht anstrengend. Dennoch bin ich froh, wenn ich im Oktober wieder zu meinen normalen Studentendasein zurückkehren kann. Leseträume: Hier macht sich das Praktikum schon sehr positiv bemerkbar, denn ich habe drei Bücher beendet! „The Last Piece of My Heart“ von Paige Toon, „Viviaces Erwachen“ von Robin Hobb und noch ein drittes, dass ich die nächsten Tage „enthülle“. Begonnen habe ich zudem „Der blinde Krieger“ von Robin Hobb, mit diesem Hörbuch bin ich bereits zur Hälfte durch. „Someone to Watch Over Me“ von Lisa Kleypas habe ich auch etwas weitergelesen, aber beschlossen, bis auf weiteres zur Seite zu legen. Morgen startet nämlich #TheReadingQuest. Was das ist, wie es abläuft und welche Bücher ich vorläufig geplant habe zu lesen, das alles erzähle ich im  Sign-Up-Post zu #TheReadingQuest. Diese Challenge ist übrigens der Grund, …