Monate: Februar 2018

Träumerischer Rückblick 2/2018

Der kurze Februar ist besonders schnell vergangen. Das Projekt mündliche Prüfung habe ich – für mich ziemlich überraschend, ich war mir bis zuletzt unsicher, ob ich antrete – mit der Bestnote abgeschlossen. Ebenso ein ziemlicher Überraschungserfolg war mein Beitrag „Über Geschmack lässt sich nicht streiten – über den Inhalt schon!“ für „Gondor statt Mordor“, der in sehr deutlichen dreistelligen Bereich geklickt wurde. Ich bin ja oft genug schon froh, wenn ein Beitrag bei mir in der „Startwoche“ zweistellig geklickt wird. Vielleicht sollte ich meinen Blog inhaltlich neu ausrichten? Leseträume: Derzeit hänge ich in einem ziemlichen Lesetief. „Traitor to the Throne“ von Alwyn Hamiliton habe ich natürlich beendet, aber danach konnten mich mehrere Bücher beim Anlesen nicht wirklich überzeugen (wobei ich eins nun noch eine Chance geben). Beim sehr rezensionswürdigen „Now That You Mention It“ von Kristan Higgins bin ich hängen geblieben, habe aber zwei Wochen zum Lesen benötigt. Drittes Buch im Bunde ist „Opfer der Einheit“ von Mayring et al.: Die Studie habe ich zur Vorbereitung gelesen und dann in meiner mündlichen Prüfung komplett auseinander genommen. Film- …

Reloaded: Nachgefragt bei … Elena

Heute bin ich bei mir im Interview zu Gast. Denn im Juli 2011 habe ich mich auf meinem alten Blog selbst interviewt, damit meine Leser mehr über mich erfahren konnten. Im Vorfeld wurden damals Fragen eingereicht, so dass auch einige sonst nicht vertretene Fragen im Originalinterview auftauchen. Das besser Kennenlernen erscheint mir auch heute wieder sinnvoll: Wer verbirgt sich hinter „All meine Träume“? Daher viel Spaß mit meinem Interview!

Das SERIEN-ABC

Diesen Tag habe ich im November bei Smalltown Adventure gesehen. Seitdem lag der Entwurf im Dashboard, aber mir fehlten immer noch paar interessante Antworten und tolle Bilder. Aber done is better than perfect und so präsentiere ich Euch nun meine Antworten!

Fremdgeträumt #1

Immer wieder habe ich mir vorgenommen, öfters interessante Beiträge zu verlinken. Denn ich kommentiere zwar sehr selten, lese aber fast jeden Tag mehr als ein Dutzend Blogartikel. Hier kommt nun eine Auswahl in meinen Augen besonders gelungener Beiträge. Völlig unsortiert, quer durch die verschiedenen Themengebiete. Und ohne Erwartung einer Gegenleistung.

Rückblick auf meine Vorsätze 2017

Nachdem ich Euch über weite Teile des letzten Jahres an meine Fort- und Rückschritten teilhaben lasse, möchte ich der Angelegenheit – wenn auch deutlich verspätet – einen ordentlichen Abschluss geben. Welche Ziele habe ich erreicht, was habe ich gelernt? Und wie geht es weiter 2018? Das erfahrt Ihr in diesem Beitrag.