Bücher, Feature
Kommentare 6

Fünf Neuerscheinungen, die ich lesen will 3/2017

Passend zum Veröffentlichungsdatum von zwei Büchern möchte ich Euch heute die fünf Neuerscheinungen vorstellen, die mich im dritten Quartal 2017 am meisten interessieren. Dieses Mal geht es häufig um Frauen, in zwei Fällen sogar Schwestern, die vielleicht zusammenarbeiten oder zu erbitterten Feindinnen werden. Außerdem spielt das Thema Zeitreisen in zwei Büchern eine Rolle. Von allen Büchern ist bisher noch keine Übersetzung angekündigt, aber was noch nicht ist, kann ja noch werden. Ich bin gespannt, ob ein Buch für Euch dabei ist!

Ein Hinweis vorab: Ich habe die Darstellung auf den Blog ausgelegt, viele Informationen sind ausklappbar. Dies funktioniert im Feedreader nicht, wo die Informationen standardmäßig ausgeklappt sind.

„The Library of Fates“ von Aditi Khorana

Inhalt in drei Sätzen: Prinzessin Amrita ist bereit, den Imperator zu heiraten, und für ihr Volk alles zu opfern: Ihre Familie, ihre Kindheitsliebe und ihre Freiheit. Doch dieses Angebot ist nicht genug und so findet sich Amrita unvermittelt gemeinsam mit der Sklavin Thala, die ein Orakel ist, auf der Flucht. Thala ermutigt Amrita die Bibliothek aller Dinge zu finden, um dort ihrer beider Schicksale rückgängig zu machen.

Motivation in drei Sätzen: Erst einmal finde ich es toll, dass der klassische Trope „Sie opfert sich im Form einer Heirat“ nicht zum Zuge kommt. Dann liebe ich Geschichten, wo Protagonisten versuchen den Lauf der Geschichte umzukehren. Außerdem sieht es aus, als wenn die Geschichte von einem Frauenduo getragen wird – und zudem scheint indische Mythologie eine Rolle zu spielen!

About The Library of Fates
No one is entirely certain what brings the Emperor Sikander to Shalingar. Until now, the idyllic kingdom has been immune to his many violent conquests. To keep the visit friendly, Princess Amrita has offered herself as his bride, sacrificing everything—family, her childhood love, and her freedom—to save her people. But her offer isn’t enough.

The unthinkable happens, and Amrita finds herself a fugitive, utterly alone but for an oracle named Thala, who was kept by Sikander as a slave and managed to escape amid the chaos of a palace under siege. With nothing and no one else to turn to, Amrita and Thala are forced to rely on each other. But while Amrita feels responsible for her kingdom and sets out to warn her people, the newly free Thala has no such ties. She encourages Amrita to go on a quest to find the fabled Library of All Things, where it is possible for each of them to reverse their fates. To go back to before Sikander took everything from them.

Stripped of all that she loves, caught between her rosy past and an unknown future, will Amrita be able to restore what was lost, or does another life—and another love—await?

Publication date: 18th July 2017

„The Last Magician“ von Lisa Maxwell

Inhalt in drei Sätzen: Die wenigen Verbliebenden mit einer Affinität für Magie,  die Mageus, leben in den Schatten – denn jeder Mageus, der Manhattan betritt, wird vom Rand gefangen genommen und verliert seine Macht, häufig auch sein Leben. Nach zahlreichen Aufträgen bekommt die talentierte Diebin Esta, welche durch ihre Fähigkeit die Zeit zu manipulieren in die Vergangenheit reisen kann, eine letzten Aufgabe von den Mageus: In das Jahr 1902 zu reisen und dort ein antikes Buch zu stehlen, bevor der Magician es zerstören kann. Doch das alte New York ist eine gefährliche Welt voller unerschrockener Gangs und mit geheimen Gesellschaften und nichts ist, wie es scheint, den Magician eingeschlossen …

Motivation in drei Sätzen: Spätestens seit Vin aus „Die Nebelgeborenen“ habe ich eine Schwäche für Diebinnen mit besonderen Fähigkeiten. Außerdem mag ich spätestens seit „Gangs of New York“ das alte New York. Und dann geht es anscheinend darum, dass Geschichte selten so eindeutig ist, wie es zunächst scheint!

About The Last Magician
Stop the Magician.
Steal the book.
Save the future.

In modern day New York, magic is all but extinct. The remaining few who have an affinity for magic—the Mageus—live in the shadows, hiding who they are. Any Mageus who enters Manhattan becomes trapped by the Brink, a dark energy barrier that confines them to the island. Crossing it means losing their power—and often their lives.

Esta is a talented thief, and she’s been raised to steal magical artifacts from the sinister Order that created the Brink. With her innate ability to manipulate time, Esta can pilfer from the past, collecting these artifacts before the Order even realizes she’s there. And all of Esta’s training has been for one final job: traveling back to 1902 to steal an ancient book containing the secrets of the Order—and the Brink—before the Magician can destroy it and doom the Mageus to a hopeless future.

But Old New York is a dangerous world ruled by ruthless gangs and secret societies, a world where the very air crackles with magic. Nothing is as it seems, including the Magician himself. And for Esta to save her future, she may have to betray everyone in the past.

Publication date: 18th July 2017

„Wicked Like a Wildfire“ von Lana Popović

Inhalt in drei Sätzen: Die Frauen in Iris und Malinas Familie haben einzigartige magische Fähigkeiten, mit der sie Schönheit manipulieren können. Ihre Mutter will, dass sie ihre Begabung geheim halten – und dass sie sich nie verlieben. Doch dann wird ihre Mutter  angegriffen und die beiden Schwestern machen sich daran, die Wahrheit hinter ihren abgeschiedenen Leben aufzudecken: Ein Fluch, der auf ihrer Familie lastet …

Motivation in drei Sätzen: Schwestern mit magischen Fähigkeiten, die sich nicht verlieben dürfen – aber es natürlich dennoch tun werden, behaupte ich einfach mal. Ich bin sehr neugierig, wie die Fähigkeiten der beiden umgesetzt sind und die Story voranbringen: Iris sieht Blumen als Fraktale und verwandelt ihre Kaleidoskopsicht in Glaswaren, während Malina Simmungen als Musik interpretieren kann. Ich hoffe auf eine wunderbar märchenhafte Geschichte, die aber nicht zu abgedreht wird.

About Wicked Like a Wildfire
All the women in Iris and Malina’s family have the unique magical ability or “gleam” to manipulate beauty. Iris sees flowers as fractals and turns her kaleidoscope visions into glasswork, while Malina interprets moods as music. But their mother has strict rules to keep their gifts a secret, even in their secluded sea-side town. Iris and Malina are not allowed to share their magic with anyone, and above all, they are forbidden from falling in love.

But when their mother is mysteriously attacked, the sisters will have to unearth the truth behind the quiet lives their mother has built for them. They will discover a wicked curse that haunts their family line—but will they find that the very magic that bonds them together is destined to tear them apart forever?

Publication date: 15th August 2017

„Even the Darkest Stars“ von Heather Fawcett

Inhalt in drei Sätzen: Kamzin träumte immer davon, eine der königliche Entdeckern werden, welche das winterliche, gebirgige Reich erkunden und die Feinde ausspionieren. Als der myteriöse und ezentrische River Shara, der größte Entdecker aller Zeiten, in ihr Dorf kommt, wählt dieser überraschend Kamzin statt ihrer älteren Schwester Lusha für seine nächste Expedition aus: Die Besteigung von Raksha, den höchsten und tödlichsten Berg. Als Lusha mit einen konkurrierenden Entdecker aufbricht, muss Kamzin sich entscheiden zwischen dem Beschützen ihrer Schwester oder als Erste auf dem Gipfel zu sein …

Motivation in drei Sätzen: An diesem Buch gefällt mir, dass ein Mädchen davon träumt, eine Entdeckerin zu werden, dazu das Setting in einer unbarmherzigen verschneiten Bergwelt. Dann ein Duell zwischen Schwestern, das verspricht viele innere Konflikte. Und zu guter Letzt werden schon im Klappentext jede Menge dunkle Geheimnisse angedeutet.

About Even the Darkest Stars
Kamzin has always dreamed of becoming one of the Emperor’s royal explorers, the elite climbers tasked with mapping the wintry, mountainous Empire and spying on its enemies. She knows she could be the best in the world, if only someone would give her a chance.

But everything changes when the mysterious and eccentric River Shara, the greatest explorer ever known, arrives in her village and demands to hire Kamzin—not her older sister Lusha, as everyone had expected—for his next expedition. This is Kamzin’s chance to prove herself—even though River’s mission to retrieve a rare talisman for the emperor means climbing Raksha, the tallest and deadliest mountain in the Aryas. Then Lusha sets off on her own mission to Raksha with a rival explorer who is determined to best River, and Kamzin must decide what’s most important to her: protecting her sister from the countless perils of the climb or beating her to the summit.

The challenges of climbing Raksha are unlike anything Kamzin expected—or prepared for—with avalanches, ice chasms, ghosts, and even worse at every turn. And as dark secrets are revealed, Kamzin must unravel the truth of their mission and of her companions—while surviving the deadliest climb she has ever faced.

Publication date: 5th September 2017

„Invictus“ von Ryan Graudin

Inhalt in drei Sätzen: Als Sohn einer zeitreisenden Rekorderin aus dem Jahr 2354 nach Christus und einen römischen Gladiators aus dem Jahr 95 nach Christus ist Fairway Gaius McCarthy außerhalb der Zeit geboren. Nachdem er durch das entscheidene Zeitreisen-Examen gefallen ist, wird er als Kapitän eines Schiffes zum Teil einer Schwarzmarktoperation, die wertvolle Gegenstände aus der Vergangenheit stiehlt. Bei einem Raubüberfall auf der sinkendenden Titanic trifft Far ein mysteriöses Mädchen, dass ihm immer einen Schritt voraus zu sein scheint  – und ihn und sein Team zu der erschreckenden Erkenntnis führt, dass der Verlauf der Geschichte nicht so stabil ist, wie er scheint …

Motivation in drei Sätzen: Zeitreisegeschichten finde ich immer super spannend, auch wenn mich häufig die Umsetzung enttäuscht, aber ich kann ja hoffen. Ich bin zudem extrem neugierig, wohin das Mädchen Far führen wird. Das Buch ist ein Stand Alone, so dass es die Auflösung direkt in diesem Band geben sollte.

About Invictus
Time flies when you’re plundering history.

Farway Gaius McCarthy was born outside of time. The son of a time-traveling Recorder from 2354 AD and a gladiator living in Rome in 95 AD, Far’s birth defies the laws of nature. Exploring history himself is all he’s ever wanted, and after failing his final time-traveling exam, Far takes a position commanding a ship with a crew of his friends as part of a black market operation to steal valuables from the past.

But during a heist on the sinking Titanic, Far meets a mysterious girl who always seems to be one step ahead of him. Armed with knowledge that will bring Far’s very existence into question, she will lead Far and his team on a race through time to discover a frightening truth: History is not as steady as it seems.

In this heart-stopping adventure, Ryan Graudin has created a fast-paced world that defies time and space.

Publication date: 26th September 2017

 

Ist für Euch ein interessantes Buch dabei?

6 Kommentare

  1. Hmmmm … Ich bin dafür, dass du dir die Bücher dann bald (nach Veröffentlichung) zulegst und rezensierst, damit ich schauen kann, ob davon was auf meinen Wunschzettel wandert. 😉

    • Elena sagt

      Hehe. Ich warte ja auf erste Rezensionen von bestimmten Bloggern, bevor ich mich zu einem Kauf entschließe. Aber falls ich mir eins der Bücher kaufe, rezensiere ich sie natürlich gerne 🙂

  2. ‚The Library of Fates‘ interessiert mich als Fan indischer Mythologie auch sehr, weshalb ich die deutsche Version bereits vorbestellt habe. (Das deutsche Cover ist aber natürlich nicht so schön wie das Original. ^^‘)

    • Elena sagt

      Oh, da gibt es eine deutsche Version? Da habe ich nicht richtig geguckt. Ergänze ich vielleicht noch im Artikel 🙂 Aber ich stimme dir zu, das Cover ist mal wieder typisch … deutsch.

  3. Also die klingen alle total spannend aber „Invictus“ interessiert mich am meisten. Wenn ich meine neuen Bücher gelesen habe, kaufe ich es mir vielleicht auch noch. 🙂

    Liebe Grüsse
    Pascale

    • Elena sagt

      Wenn du es kaufst, würde ich mich über eine Rezension von dir freuen 🙂

      Liebe Grüße
      Elena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.