Bücher
Schreibe einen Kommentar

#TheReadingQuest – New Character

In der dritten Woche von #TheReadingQuest habe ich offen gestanden recht wenig gelesen. Dennoch habe ich mein Minimalziel für die Challenge erreicht: Den Pfad einer Charakterklasse vollständig beschreiten! Daher gibt es nun einen Wechsel der Charakterklasse und ich habe mir neue Bücher ausgesucht, die ich Euch in diesem Posting vorstelle. Wenn Ihr wissen wollt, was #TheReadingQuest ist, lest den Sign-Up-Post. Alle Updates findet Ihr unter den Tag #TheReadingQuest.

In der letzten Woche gelesen

Aber erst einmal gilt es, die Fortschritte von letzter Woche festzuhalten. Das geht schnell, denn ich habe nur ein Buch gehört.


Mein sechstes Buch im Rahmen der Challenge, was ich für das letzte verbliebende Quest des Bardens gehört habe, war „Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben“ von Matt Haig – damit habe ich das Quest A Book Translated From Another Language erfüllt.

Das Buch über Depressionen wird von vielen sehr gelobt. Ich hingegen war weniger glücklich mit dem Buch. Zum einen hatte ich vorher irgendwie nie mitbekommen, dass der Autor unter Depressionen in Kombination mit Angststörungen litt bzw. leidet. Zweifellos ein wichtiges Thema, grad aufgrund seiner Verbreitung, aber es hat sehr starken Einfluss auf den Inhalt und ich hatte etwas anderes erwartet. Und zum anderen verlor ich mit der Zeit immer mehr den Faden, bis es mir schließlich egal war und ich das Hörbuch zum Ende durchlaufen ließ. Das Buch und ich passten nicht gut zusammen.

Sollen Menschen mit psychischen Erkrankungen als marginalisierte Autoren angesehen werden? Das könnte sicherlich so oder so argumentiert werden. Ich entscheide mich aber dafür, Matt Haig als „normalen“ Autoren zu werten. Außerdem ist das Hörbuch mit fünf Stunden extrem kurz (besteht die gedruckte Version aus sehr viel Weißraum?), da waren die EXP leicht verdient.

Folgende Wertung: +10 EXP für ein beendetes Hörbuch eines nicht-marginalisierten Autors, +30 HP (für 304 Seiten).

Da es das letzte fehlende Buch für den Pfad des Bardens war, bekomme ich für den Abschluss der Charakterklasse +50 Exp und damit habe ich ein weiteres Level Up geschafft!

Meine Bücher für den Rogue

Als neue Charakterklasse habe ich mir den Rogue ausgesucht, denn da habe ich dann schon direkt ein Buch erledigt: „A Handmaid’s Tale“ von Margaret Atwood für die Quest A Banned Book. Für die einzelnen Quests habe ich mir folgende Bücher ausgesucht:

 


A Book Cover With A Partially Obscured Face
:
„When Dimple Meet Rishi“

Viele haben diese Rom-Com (das ist eine Abkürzung für romantische Komödie) gelesen und sehr gelobt. Inhaltlich geht es um zwei indisch-amerikanische Teenager, deren Eltern eine Ehe zwischen ihnen arangieren möchten. Das gefällt Dimple überhaupt nicht, denn sie hat ganz andere Pläne, aber wie das halt in solchen Büchern läuft, kommen Rishi und sie sich doch näher. Ich bin auf jedem Fall sehr gespannt!


A Book With <500 Ratings On GoodReads
:
„Everything All at Once“ von Katrina Leno

Ich weiß gar nicht mehr, wie ich auf dieses Buch aufmerksam geworden bin. Jedenfalls steht es seit Ende Juni auf meiner Wunschliste, wie auch schon „The Lost & Found“ von der Autorin. Es geht darum, dass die von Lottie geliebte Tante nach ihrem Tod eine Serie von Briefen mit Aufgaben hinterlässt, die Lottie dazu zwingen, Risiken einzugehen. Außerdem spricht mich das Cover total an und so freue ich mich sehr auf das Buch.


A Book With A One Word Title
:
„Geekerella“ von Ashley Poston

Das Buch steht schon seit Ende Mai auf meiner Wunschliste und folgt den Trend mit den „Nerds“ in den Hauptrollen mit einer von Cinderella inspirierten Erzählung. Elle ist ein riesiger Fan von „Starfield“ und Prince Carmindor, hinter den Rücken ihrer grässlichen Stiefmutter will sie unbedingt beim Cosplay-Wettbewerb der ExcelsiCon mitmachen. Jungschauspieler Darien Freeman war früher begeisterter Besucher der ExcelsiCon, doch jetzt verbindet er schlechte Erinnerungen mit dieser und wird als neuer Prince Carmindor beim Reboot von „Starfield“-Fandom nicht akzeptiert.

Das Buch habe ich schon begonnen zu lesen und bis jetzt sehe ich die Plottwists dutzende Kapitel vorher kommen. Aber vielleicht reißt der Charme der Geschichte es noch raus.

Walk-through?

Wer aufgepasst hat, hat bemerkt, dass in der Aufstellung noch A Book Published by a Small Press fehlt. Ursprünglich hatte ich an „Die Stunde des Piratens“ von Robin Hobb als Hörbuch gedacht, da der Ronin Verlag ziemlich klein ist. Aber ich stecke immer noch mitten drin in „Der blinde Krieger“, den Teil davor und glaube nicht, dass ich vor Ende des Monats damit durchkomme (ich höre derzeit sehr, sehr wenig).

Habt Ihr Vorschläge für ein Buch, welches von einem kleinen Verlag stammt, und das mir gefallen könnte? Meinen Geschmack einschätzen könnt Ihr gut anhand des Sign-Up-Post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.