Alle Artikel in: Diverses

Träumerischer Rückblick 3/2017

Bisher klappt die Vorausplanung der Beiträge gut, es bringt etwas Routine in den Blog und motiviert gleichzeitig. Gefühlsmäßig hat sich langsam auch der Blogumzug zu vielen herumgesprochen, so dass erfreulicherweise in der vergangenen Woche einiges an Kommentaren eingetrudelt ist. Daher werde ich den Feature-Artikel nun auch beginnen zu wechseln, ich plane dies alle zwei bis drei Wochen zu tun. Leseträume: Beim Lesen sah es zugegebenermaßen diese Woche sehr mau aus. „Charleston Girl“ von Sophie Kinsella konnte mich nicht wirklich packen. Und ich wollte so kurz vor der Klausur auch kein anderes Buch anfangen, das mich dann womöglich die Nächte durchlesen lässt. Auch mit dem Hören von „Viviaces Erwachen“ von Robin Hobb bin ich nicht allzu weit gekommen, weil ich verhältnismäßig wenig am Blog gearbeitet habe und meine Pausenzeit für Klausurvorbereitung genutzt habe. Ich habe mir aber passend zum Klausurtermin einige Bücher bestellt. Welche es sind, könnt Ihr sehr gut anhand des Beitrags „Fünf Neuerscheinungen, die ich lesen will“ erraten. Serienträume: Nachdem ich mit „Mr. Selfridge“ durch war, habe ich in die neue Serie „Riverdale“ reingeschaut. Mir …

Meine Vorsätze 2017 – erste Zwischenbilanz

Auf meinem alten Blog hatte ich zu Jahresbeginn meine Vorsätze veröffentlicht. Diese behalte ich natürlich bei, auch wenn sich mittlerweile der Blog geändert hat – weshalb ich sie hier noch einmal veröffentliche. Bei der Gelegenheit habe ich direkt mal ergänzt, wie ich mich im Januar bei der Umsetzung geschlagen habe.

Träumerischer Rückblick 2/2017

Die letzten Tage habe ich mir Gedanken gemacht, ob und was für einen Rhythmus es bei den Blogbeiträgen hier geben soll. Natürlich kann ich alle Beiträge veröffentlichen, sobald sie fertig geschrieben sind. Aber mein Eindruck ist, dass die wenigsten mehrere Blogbeiträge auf einmal lesen wollen. Wochenlange Pausen mögen viele ebenso nicht wirklich, auch wenn es natürlich keinen Blogzwang gibt. Daher halte ich mich trotz überquellenden Dashboard zurück und habe mir folgendes Muster überlegt: Montags gibt es eine aktuelle Rezension, wobei das aktuell sich auf das Lesedatum bezieht, nicht das Veröffentlichungsdatum. Mittwochs gibt es alles mögliche, was mir grad so einfällt. An Freitagen gibt es eine überarbeiteten Beitrag aus dem alten Blog, angelehnt an den Flasback Friday, wobei ich nach aktuellen Bezügen schaue. Und an Sonntagen gibt es den träumerischen Rückblick. Diesen Rhythmus werde ich im Februar mal ausprobieren. Übrigens: Einige finden die Portalansicht nicht so schön übersichtlich wie die klassische Blogform. Denjenigen möchte ich die Blogansicht, die Ihr oben rechts findet, ans Herz legen. Dann sieht die Seite wie ein ganz normaler Blog aus! Leseträume: …

Träumerischer Rückblick 1/2017

Manchmal ist es gar nicht so einfach, sich einen neuen Namen für eine Rubrik auszudenken. Denn ich wollte gerne weg von den wöchentlichen Träumereien und der damit verbundenen Festlegung, dass es jede Woche einen Rückblick gibt. Nach etwas Brainstorming ist es nun träumerischer Rückblick geworden. Gefällt Euch der Name? Bevor es mit den eigentlichen Beitrag losgeht, möchte ich Euch auf den Beitrag „Willkommen auf „All Meine Träume„“ hinweisen. Da stehen einige interessante Hinweise zum Blog und nicht zuletzt interessiert mich Eure Meinung zum Launch! Leseträume: Zu Jahresbeginn lese ich immer relativ viel. Dieses Jahr bin ich allerdings besonders fleißig, denn ich habe bereits fünf Bücher beendet und bin schon auf dem halben Weg durch Buch Nr. 6. Zugegebenermaßen hängt das aber auch damit zusammen, dass es viele Comic- und Sachbücher waren. Bereits rezensiert sind „Adulthood Is A Myth“ von Sarah Andersen und „Ausgebremst“ von Katja Urbatsch. Fertig geschrieben sind zudem die Rezensionen zu „Kennen wir uns nicht?“ von Sophie Kinsella und „Fettlogik überwinden“ von Nadja Hermann. An der Besprechung von „Erzähl mir nix“ von Nadja …

Willkommen auf „All Meine Träume“!

Nach gut sechs Jahren mit meinem alten Blog war es Zeit für etwas Neues. Auch in Zukunft möchte ich mich mit Euch über Bücher austauschen, doch zugleich werden andere Themen mehr Raum bekommen. Das Ergebnis ist „All Meine Träume“. Welche Neuerungen und Veränderungen es gibt, erfahrt Ihr in diesem Beitrag.