Diverses
Kommentare 2

Badende Raben

Wie gewünscht kommt hier das Special „Badende Raben“. Zu sehen gibt es zahlreiche Bilder von Raben am, im und unter Wasser. Und nichts anderes.

Eigentlich waren es sogar drei Raben, die sich an der Anlegestelle aufhielten. Aber da diese nicht direkt nebeneinander standen und es zudem schwierig ist, bei mehreren sich bewegenden Motiven den richtigen Moment zum auslösen zu finden, seht Ihr hier die meiste Zeit nur einen Raben.

Mir war vorher nicht bewusst gewesen, dass auch Raben sich gern mal richtig nass machen. Vermutlich, weil Pfützen für sie zum Baden zu klein sind.

Der ganze Prozess dauerte mehrere Minuten und ließ die Wassertropfen nur so durch die Luft sprühen. Nachfolgend eine Fotostrecke, die das Auftauchen (vermutlich zum Luft holen) und wieder Eintauchen zeigt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Als der Rabe sich zu seiner Zufriedenheit gewaschen hatte, entstand das Beitragsbild. Wenige Augenblicke später sah er recht zufrieden drein.

2 Kommentare

  1. Ah, toll! Ich mag Raben(vögel) und finde es schön sie so ins Planschen versunken zu sehen. Was das nass machen angeht, so mögen Vögel grundsätzlich Sand- und Wasserbäder. Federkleidpflege ist schließlich überlebenswichtig. 😉

    Kennst du den Twitteraccount des Ravenmaster des Towers of London? Da gibt es auch immer wieder schöne Rabenfotos zu sehen.

    Danke fürs Zeigen der Fotos! 🙂

    • Elena sagt

      Ja, so ein Gefieder gehört hingebungsvoll gepflegt 🙂 Sonst machen sich Parasiten breit. Allerdings habe ich Vögel häufiger bei Sandbädern beobachten können.

      Den Account muss ich mir mal anschauen.

      Und gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.