Feature, Unterwegs
Kommentare 6

Impressionen zu „Burgers Light“

In den letzten Jahren kommen sie immer mehr in Mode: Ausstellungen von Lichtobjekten. Der königlichen Burgers Zoo Arnheim präsentiert sie unter dem Namen „Burgers Light“. In diesem Jahr fand „Burgers Light“ zum zweiten Mal unter diesem Namen statt und zwar vom 17. Februar bis zum 5. März, außerdem am 10. und 11. Februar. Nachfolgend findet Ihr einige Impressionen von meinem Besuch am letzten Wochenende.

Um die Bilder größer zu sehen, klickt einfach ein Motiv an und es öffnet sich eine Diashow. Welches Lichtobjekt gefällt Euch am besten? Übrigens: Das oben als Beitragsbild zu sehende Chamäleon befand sich in der Nähe des Parkeinganges und wechselte stilecht regelmäßig seine Farbe!

Ein Tipp für alle, die vielleicht nächstes Jahr die Lichtobjekte sehen wollen: Es war 2017 möglich, spezielle Abendkarten zu erwerben. Ab 18 Uhr kostete der Eintritt nur noch 10 Euro. Zusätzlich war der Park länger geöffnet, so dass dann drei Stunden Zeit blieb, die Lichtobjekte zu sehen. Außerdem gab es in den beiden geöffneten Restaurants ein ermäßigtes Menü. Generell sind die Preise in den Restaurants für die Qualität fair.

Informationen zu „Burgers Light“ gibt es auf der Parkwebsite.

6 Kommentare

  1. Die Lichtobjekte sehen toll aus! Ich glaube, mir gefällt das Seepferdchen am besten, aber auch die Schildkröte finde ich sehr schön gemacht.

  2. Ich mag das Chamäleon sehr, aber auch die „Blaue Elise“ – auf jeden Fall stelle ich mir all die Installationen im Dunklen sehr beeindruckend vor. 🙂

    • Elena sagt

      Ja, es war wirklich wunderschön im Dunklen! Lustigerweise hatte ich mit meiner Kamera ein komplett gegenläufiges Problem zu früher: Die Bilder waren „out of camera“ erst einmal zu hell (ich Amateur fotografiere derzeit mit Automatik). Macht aber Spaß, Sachen mit dem Tele ranzoomen und dann kann man auf dem Foto erkennen, was mit bloßen Auge im Dunklen nicht mehr zu sehen war.

      Das Chamäleon war auf jedem Fall toll, vor allem durch die Farbwechsel, die jetzt hier nicht zu sehen sind.

  3. Woah, das sind echt total coole Objekte (und Fotos davon)! Ich bin ein großer Fan der Schildkröte und des Chamäleons.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.